KiTa Regenbogen Artikel

2016_11_Minisportabzeichen.png

 

Hoppel und Bürste

Die Kommunale KiTa Jaderberg wagt den bewegungsintensiven Tag

Mit Hoppel und Bürste zum Minisportabzeichen: Unter diesem Motto unterstützt der Landessportbund Niedersachsen (LSB) seit 2017 eine abwechslungsreiche Aktion.

In Kooperation mit dem TuS Jaderberg hat auch die Kommunale Kindertagesstätte dieses neue Bewegungsangebot angenommen. Auf spielerische Weise sollen Kinder an den Sport herangeführt werden. Ziel ist es, den Kindern die Bewegung interessant darzustellen und so auch die Voraussetzung für das Sportabzeichen ab sieben Jahren darzustellen. Es richtet sich an Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren.

So begleiten wir den Hasen Hoppel und den Igel Bürste auf ihren Weg durch den Eichenwald zu einer alten Freundin, Frau Eule, die an diesem Tag Geburtstag hat. Unterwegs erwarten uns einige aufregende Abenteuer, aber gemeinsam kann man das schaffen.

Im KiTa-eigenen Sportraum wurden insgesamt sechs Übungen vorbereitet. Es muss unter Turnmatten hindurchgekrochen werden, Weitwurf mit einem Ball, beidbeinig von Feld zu Feld hüpfen, vorwärts gehend balancieren, an einem Seil von Kasten zu Kasten schwingen und Rolle vorwärts. Gemeinsam mit den Betreuerinnen Elke Maaß, Marie Deharde, Aeron Nolte, Saskia Frank und Heidi Schniber wurden sämtliche Übungen bewältigt.

Dazu gibt es einen Laufzettel in Comic-Form, eine Urkunde, ein aufbügelbares Abzeichen und eine Leckerei.

Der LSB will mit dem Angebot den natürlichen Bewegungsdrang fördern und sportliche Aktivitäten vermitteln. Manuela Parche vom KSB Wesermarsch zeigte sich vom Pilotprojekt angetan: „Das hier war gut vorbereitet. Die Kinder hatten schon mal an den Stationen geübt und beteiligten sich gut.“

Frank Piontek

 

 

   
   
   
© TuS Jaderberg e.V. 1911

Login